Rowenta RO 8252 Silence Force Extreme Staubsauger Test

Rowenta RO 8252 Extreme

Rowenta RO 8252 Extreme

Unsere Einschätzung

Rowenta RO 8252 Extreme Test

<a href="https://www.staubsauger.net/rowenta/ro-8252-silence-force-extreme/"><img src="https://www.staubsauger.net/wp-content/uploads/awards/1422.png" alt="Rowenta RO 8252 Extreme" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Energiesparend und umweltbewusst dank hocheffizientem 1100 Watt Motor bei voller Saugleistung
  • Multi-Zyklontechnologie: Die Luft und der Staub werden effektiv gertrennt - ohne Leistungsverlust. Die Entleerung des Staubcontainers erfolgt sauber und einfach
  • Die hocheffiziente Bodendüse "High efficiency" sorgt für die optimale Reinigungsleistung auf Teppich- und Glattböden
  • Ergonomisch geformter Griff mit drei Griff-Bereichen und XXL Metallteleskoprohr; komfortabel dank der am Rohr integrierten Bürste, des Verschlußsystems und des Stoßschutzes
  • Lieferumfang: Rowenta RO8252 Zyklon Bodenstaubsauger Silence Force Extreme Cyclonic Eco grün/schwarz, Boden-Düse, Polsterdüse, Fugendüse, Möbelbürste im Griff integriert, Delta Parkettdüse, rechteckige Parkettdüse, Bedienungsanleitung

Vorteile

  • Leise
  • Leicht zu reinigen
  • Viel Leistung

Nachteile

  • Schwer

Technische Daten

MarkeRowenta
ModellRO 8252 Extreme
Aktueller Preisca. 210 Euro
Höhe /
Breite /
Tiefe
36,0 x 30,0 x 49,0 cm
Leistung900 Watt
Behältervolumen2,0 Liter
Farbeschwarz

Der Rowenta RO 8252 Silence Force Extreme ist ein beutelloser Bodenstaubsauger mit 900 Watt Leistung, der aber die gleiche Saugkraft wie ein 1.900-Watt-Modell hat. Somit ist dieser Sauger besonders energieeffizient und leise. Dank des verbauten Staubauffangbehälters mit 2 Litern Volumen muss kein Beutel nachgekauft werden, der Filter wird unter fließend Wasser ausgewaschen. Erhältlich ist dieser Sauger in der Farbe Schwarz/Grün.

Rowenta RO 8252 Extreme bei Amazon

  • Rowenta RO 8252 Extreme jetzt bei Amazon.de bestellen
209,90 €

Ausstattung und Besonderheiten

Der RO 8252 ist eines der leisesten Modelle ohne Beutel. Das liegt an den 900 Watt, die zudem besonders stromsparend sind. Auf Leistung muss man trotzdem nicht verzichten, denn dieses Modell hat die Saugkraft eines 1.900-Watt-Saugers. Verbaut wurde auch ein HEPA 13 Filter, somit eignet sich der Rowenta auch für Haushalte mit Allergikern. Zum Lieferumfang gehört eine Polsterdüse, eine Möbelbürste, eine Fugendüse, eine Bodendüse und eine Parkettdüse. Recht praktisch: An eine Aufbewahrungsmöglichkeit des Zubehörs wurde gedacht. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Handhabung und Saugergebnis

Bei den Kunden zeigt der Zyklonstaubsauger ein sehr gutes Saugergebnis, wie diese in ihren Rezensionen bei Amazon zu berichten wissen. Besonders auf Hartböden und kurzflorigen Teppichen könne er seine Stärken zeigen. Zu bemängeln hatten wir dagegen die Handhabung, denn der Rowenta ist schon recht schwer. Leer bringt er um die 9 kg auf die Waage, bei vollem Staubbehälter ist es dann gut ein Kilo mehr. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Der Staubsauger sieht stylish aus und ist recht hochwertig verarbeitet worden, wie wir den Kundenmeinungen weiter entnommen haben. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man den Silence Force Extreme für 210 Euro im Online-Shop von Amazon. Aufgrund der Verarbeitung, der Ausstattung und der Saugleistung geht das in Ordnung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Der RO 8252 aus dem Hause Rowenta ist ein Zyklon-Staubsauger ohne Beutel, dessen Saugleistung und Verarbeitung besonders hervorgehoben werden sollten. Auch die Ausstattung lässt nicht viele Wünsche offen. Lediglich das hohe Gewicht hatten wir zu bemängeln. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen, Testberichten und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 128 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.2 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Rowenta RO 8252 Extreme gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?