Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Fensterwischer – kleine Helfer für das Fensterputzen

FensterwischerDas Putzen der Fenster gehört wohl zu den unbeliebtesten Aufgaben im Haushalt. Dennoch muss es ab und an gemacht werden, um einen schönen Ausblick und einen optimalen Lichteinfall in die eigenen vier Wände sicherzustellen. Um diese für viele Menschen lästige Arbeit zu erleichtern, gibt es seit einigen Jahren elektrische Fensterwischer auf dem Markt. Vielleicht haben Sie so ein Gerät schon einmal in der TV Werbung gesehen und überlegen nun, sich auch einen Fensterwischer kaufen zu wollen. Wir zeigen Ihnen was die Geräte können und worauf Sie beim  Kauf achten sollten.

Fensterwischer Test 2020

Was macht einen Fensterwischer aus?

FensterwischerEin Fensterwischer erleichtert Ihnen die Arbeit beim Fenster wischen. Zwar müssen Sie immer noch selbst das Fenster reinigen, denn Roboter wie für den Fußboden gibt es noch nicht, aber mit einem elektrischen Fensterwischer geht das gleich viel einfacher, als mit einem herkömmlichen Fensterwischer aus Silikon. Die meisten Fensterwischer sind mit einem Tank ausgestattet, der mit Wasser befüllt wird. Bei der Anwendung auf dem Fenster wird somit das Fenster zuerst gewischt und anschließend direkt vom Fensterwischer mit Silikonlippe abgezogen. Profi Fensterwischer sind zusätzlich mit einem Auffangbehälter ausgestattet, sodass das dreckige Wasser ohne Tropfen auf den Boden aufgefangen wird. Im direkten Vergleich der herkömmlichen Fensterputz-Methode wird der Vorteil eines Fensterwischers ersichtlich:

» Mehr Informationen
Herkömmliche Methode Fensterputzen mit Fensterwischer
Benötigte Materialien:

  • Eimer mit lauwarmen Wasser
  • Schwamm
  • Abzieher
Benötigte Materialien:

  • Fensterwischer
Arbeitsschritte:

  1. Fenster mit Schwamm nass wischen
  2. Wisch-Spuren mit Abzieher abziehen
  3. Ränder trocknen
Arbeitsschritte:

  1. Fensterwischer mit Wasser und Reinigungsmittel befüllen
  2. Fenster mit Fensterwischer putzen

Der elektrische Fensterwischer erleichtert die Arbeit beim Fensterputzen also sehr. Besonders zu schätzen wissen es die Besitzer eines solchen Fensterwischers, dass beim Fensterputzen kein dreckiges Wasser mehr heruntertropfen kann. So bleiben Fensterbretter, Böden und eventuell unter dem Fenster aufgestellte Möbel trocken, während die Fenster blitzeblank geputzt werden. Für das Reinigen großer Fensterflächen lässt sich der Fensterwischer auch auf eine Stange montieren, die als Verlängerung wie ein Teleskop wirkt. Einige Profi Fensterwischer werden auch direkt mit Teleskopstange geliefert. Die meisten Fensterwischer sind in einer Breite von 32 cm oder 38 cm erhältlich.

Die Vor- und Nachteile von Fensterwischern

Es hört sich nahezu traumhaft an: Die Fensterwischer übernehmen die lästige Arbeit beim Fenster wischen. Doch vor einem Kauf, sollten Sie immer die Vor- und Nachteile der Geräte gegenüberstellen:

  • das Fenster putzen wird erleichtert
  • bei Fensterwischern mit Silikonlippe entstehen keine Streifen auf dem Fenster
  • schmutziges Wasser und Dreck werden direkt abgesaugt
  • das Fenster wird beim Wischen direkt getrocknet
  • Fensterwischer mit Teleskopstiel lassen einen auch an schwer erreichbare Stellen kommen
  • elektrische Fensterwischer können auch für die Autoscheiben, Spiegel oder Duschkabinen genutzt werden
  • Profi Fensterwischer sind teuer in der Anschaffung
  • für einige Modelle sind spezielle Reinigungsmittel notwendig (unbedingt Info in der Bedienungsanleitung beachten)

Welcher Hersteller bietet den besten Fensterwischer?

Pauschal kann diese Frage nicht beantwortet werden. Bei der Vielfalt an Fensterwischern auf dem Markt gibt es einige sehr gute Fensterwischer, beispielsweise die Modelle und Marken:

» Mehr Informationen

Diese Hersteller belegen regelmäßig die Plätze der Testsieger in unterschiedlichsten Fenstersauger Tests . Außerdem versorgen sie Sie auch zuverlässig mit Ersatzteilen, falls doch mal etwas kaputtgehen sollte. Sie sind dafür zwar nicht ganz billig, aber Sie können auf eine gute Qualität des Geräts bauen.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Wie in mehreren Fensterwischer Tests bestätigt werden konnte, sind verschiedene Kriterien beim Fensterwischer kaufen wichtig. Hierbei kommt es vor allem darauf an, wie die Gegebenheiten Ihrer Fenster aussehen. In einem Altbau mit hohen Fenstern sollten Sie unbedingt zu einem Fensterwischer mit Teleskopstiel greifen. Dies verhindert, dass Sie zum Fensterputzen eine Leiter benötigen und reduziert somit die Unfallgefahr. Das Durchlesen eines Testberichts zu dem ausgesuchten Fenstersauger hilft Ihnen dabei, Ihre eigenen Bewertungen zu den unterschiedlichen Modellen zu bilden. Auch die Erfahrungen anderer Käufer geben Ihnen dazu eine gute Empfehlung.

» Mehr Informationen

Tipp! Am besten, Sie entscheiden sich gleich für einen Fensterwischer 3in1 oder ein entsprechendes Set, welches gleich mit zusätzlichem Zubehör geliefert wird. Modelle mit Akku geben Ihnen die Freiheit, den Fenstersauger auch außerhalb der Reichweite einer Steckdose zu nutzen.

Wo kann man Fensterwischer kaufen?

Einen Fensterwischer haben nahezu alle Bau- oder Haushaltsmärkte im Sortiment. Auch im Internet finden sich zahlreiche gute Angebote, um Fensterwischer günstig zu kaufen. Ein Preisvergleich der einzelnen Modelle und Anbieter ist daher in jedem Fall sinnvoll. Bedenken Sie dabei auch mögliche Versandkosten und Lieferzeiten, wenn Sie bei einem Händler im Internet bestellen. Teilweise bieten sogar Discounter in bestimmten Angebotswochen Fenstersauger an. Ob diese NoName-Produkte die gleiche Qualität bieten, wie die etablierten Markenhersteller darf bezweifelt werden.

» Mehr Informationen

Fazit zu Fensterwischern

Putzen macht wohl nur den wenigsten Menschen wirklich Spaß. Besonders unbeliebt ist das Fenster wischen. Mit einem elektrischen Fensterwischer geht diese Arbeit auch für Ungeübte besonders einfach und bringt ein streifenfreies Ergebnis. Besonders für Menschen, die keine Lust auf das Fensterputzen oder einfach eine Zeit dafür haben, ist es daher ein Must-Have in der eigenen Reinigungsausstattung. Sicherlich sind die Anschaffungskosten etwas höher als mit der herkömmlichen Methode zum Fensterputzen. Rechnen Sie aber die Zeitersparnis dagegen, lohnt sich diese Investition allemal.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Fensterwischer – kleine Helfer für das Fensterputzen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen