Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Lufterfrischer – eine frische Brise für den besonderen Wohlfühlfaktor

Lufterfrischer Zu einem sauberen und ordentlichen Heim gehört für viele Menschen auch ein frischer Duft. Daher sind Lufterfrischer neben Staubsaugern und Wischern zu einem wichtigen Werkzeug im Haushalt geworden. Je nach Modell können sie schlechte Gerüche verringern oder beseitigen und sorgen darüber hinaus mit angenehmen Düften für eine Wohlfühlatmosphäre im ganzen Haus. Auch für den Gebrauch im Auto gibt es spezielle Lufterfrischer, die vom Sortiment her weit über die bekannten baumförmigen Anhänger für den Rückspiegel hinausgehen. Aber welche unterschiedlichen Varianten sind heutzutage verfügbar? Welche Neuheiten gibt es? Und welches Modell eignet sich für welchen Einsatzzweck? Der folgende Text hilft Ihnen bei der Auswahl, so dass Sie Ihren perfekten Lufterfrischer günstig kaufen können.

Lufterfrischer Test 2020

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Lufterfrischer voneinander?

Lufterfrischer Lufterfrischer werden unter unterschiedlichen Bezeichnungen verkauft. Duftspray und Raumduft sind nur zwei dieser Bezeichnungen. Sie können für ähnliche Produkte gebraucht werden. Anders sieht es mit den Begriffen aus, die unterschiedliche Varianten voneinander abgrenzen.

» Mehr Informationen

Oft gebrauchte Bezeichnungen, die auch in einem Lufterfrischer Vergleich oder Überblick zu finden sind, sind unter anderem:

  • Lufterfrischer elektrisch
  • Manuelles Duftspray
  • Aroma Diffuser
  • Säckchen mit Aktivkohle und Bambus

Wie sich die Varianten voneinander abgrenzen lassen, ist in der nachfolgenden Tabelle genauer beschrieben:

Variante Beschreibung
Lufterfrischer elektrisch Ein elektrischer Lufterfrischer kann auf unterschiedliche Weise funktionieren. Es gibt Modelle, die automatisch nach gewissen Zeitabständen einen Duftstoß abgeben oder für eine kontinuierliche Duftverteilung sorgen. Es gibt auch Lufterfrischer mit Bewegungsmelder. Diese geben einen Duftstoß ab, wenn eine Person vorbeiläuft.
Manuelles Duftspray Ein manuelles Raumlufterfrischer kann je nach Bedarf und individuellem Empfinden eingesetzt werden.
Aroma Diffuser Aroma Diffuser gibt es in unterschiedlichen Formen. Sie dienen dazu, eine kontinuierliche Duftverteilung zu erreichen. Es gibt zum Beispiel Duftgele, die nach dem Öffnen nach und nach für einen gleichmäßigen Geruch sorgen. Ein weiteres Beispiel für diese Kategorie der Lufterfrischer sind duftende Flüssigkeiten, in die eine unterschiedliche Anzahl von Holzstäbchen gesteckt werden. Diese Stäbchen sind meist aus Rattan und geben den Duft weiter und durch die Anzahl der Stäbchen kann auch die Intensität reguliert werden.
Säckchen mit Aktivkohle und Bambus Solche Säckchen erfüllen gleich zwei Zwecke. Zum einen können sie schlechte Gerüche binden und so für frische Luft sorgen. Zusätzlich können sie auch überschüssige Flüssigkeit aus der Luft aufnehmen.

Welche beliebten Anwendungsbereiche gibt es für Lufterfrischer?

Unter den im vorigen Abschnitt beschriebenen Varianten von Lufterfrischern gibt es deutliche Unterschiede. Aus diesem Grund unterscheiden sich auch die optimalen Einsatzzwecke der einzelnen Modelle. In einem Lufterfrischer Test oder Überblick kommen oft die folgenden Anwendungsbereiche vor:

» Mehr Informationen
  • Lufterfrischer fürs Auto
  • Lufterfrischer fürs Badezimmer
  • Lufterfrischer für den Kleiderschrank
  • Lufterfrischer für Familien
  • Lufterfrischer für Tierbesitzer

Lufterfrischer für die Wohnung sollten immer so ausgewählt werden, dass sie den individuellen Bedürfnissen entsprechen. Denn Sie sollen sich ja in Ihrem Zuhause wohlfühlen. Ein für Sie angenehmer Duft kann da einen wertvollen Beitrag liefern. Über den Wunschduft hinaus sollten Sie ach einige andere Punkte bei der Auswahl beachten. Ein guter Lufterfrischer sollte auch keinen zu starken Geruch abgeben. Je nach Größe des Raumes, für den der Lufterfrischer gedacht ist, sollte die Intensität des Duftes anpassbar sein. Natürlich hat auch jeder Mensch ein eigenes Empfinden, wie stark ein Duft sein darf oder sein soll. Auch aus diesem Grund sind anpassbare Düfte immer eine gute Wahl.

Besonders beliebt sind Lufterfrischer für die Wohnung im Badezimmer. Hier können Sie sich auch gut nach einer Empfehlung für Varianten mit einer geruchsneutralisierenden Funktion richten. Verschiedene Testberichte können auch zu diesem Punkt gute Hinweise enthalten. Eine Neutralisierung von starken Gerüchen kann auch in der Küche wichtig sein. Gerade in modernen Wohnungen mit einer offenen Küche sollten Sie einen entsprechenden Raumlufterfrischer einsetzen. Denn der Geruch nach Knoblauch und Zwiebeln sollte nicht über Stunden in der Luft hängen. In diesen Räumen können Sie gut einen Lufterfrischer einsetzen, der konstant einen Duft abgibt. Wird ein Raum dagegen nur manchmal aufgesucht, lohnt sich wahrscheinlich eher ein Lufterfrischer mit Bewegungssensor.

Lufterfrischer fürs Auto sind meist als Stecker für die Lüftungsschlitze konzipiert. Der Luftstrom sorgt dann bei einem solcher Autoerfrischer für die Verteilung des Geruchs. Optisch kommen Autoerfrischer in ganz unterschiedlichen Designs daher. Es gibt Varianten, die einfach nur viereckig sind, oder mit einem hübschen Design überzeugen können. Auch die klassischen Autoerfrischer, die in Form eines Baums vom Rückspiegel hängen, sind noch immer Teil des Angebots.

Auch in Haushalten mit Kindern oder Haustieren können Lufterfrischer von Vorteil sein. Informieren Sie sich jedoch vor einem Kauf genau über die Verträglichkeit und Ungefährlichkeit der gewünschten Produkte. Hier können Berichte von Stiftung Warentest oft weiterhelfen.

Tipp: Ein Lufterfrischer mit Batterie kann auch dort eingesetzt werden, wo sich keine Steckdose in unmittelbarer Nähe befindet.

Welche Vorteile und Nachteile haben Lufterfrischer?

In einem Lufterfrischer Vergleich oder Überblick wird schnell ersichtlich, dass es eine große Bandbreite an unterschiedlichen Modellen gibt. Alle diese Modelle haben Vorteile für ein optimales Raumklima. Aber auch ein Lufterfrischer Testsieger kann unter Umständen Nachteile mit sich bringen. Bevor Sie einen Lufterfrischer kaufen, sollten Sie sich daher immer noch einmal die möglichen Argumente für und gegen das jeweilige Modell ansehen. Hilfreich kann dabei die folgende Übersicht sein. In einem Lufterfrischer Test oder Überblick werden oft die folgenden Punkte als mögliche Vor- und Nachteile genannt:

  • Viele Lufterfrischer können schlechte Gerüche entfernen.
  • Ein angenehmer Duft kann das Wohlfühlniveau steigern.
  • Es gibt Düfte, die die Entspannung fördern.
  • Ein angenehmes frisches Raumklima kann die Konzentration und Leistungsfähigkeit steigern.
  • Nicht jeder Duft gefällt allen Personen.
  • Menschen reagieren unterschiedlich empfindlich auf die Duftstärke.
  • Ein elektrischer Lufterfrischer benötigt eine Steckdose oder Batterien.

Welche Marken stellen gute Lufterfrischer her?

Lufterfrischer sollten in allen Fällen wirksam und sicher sein. Daher lohnt es sich immer, auf eine gute Qualität zu achten. Führende Hersteller führen in diesen Bereichen in der Regel die Bestenlisten an. Darüber hinaus überzeugen ihre Produkte auch oft durch eine besonders gute Ergiebigkeit. Durch eine hochwertige Verarbeitung können die Lufterfrischer auch als optischer Blickfang dienen oder durch ein schlichtes Design dezent in den Hintergrund treten. Lufterfrischer Testsieger stammen in einem Lufterfrischer Test oder Überblick häufig von den folgenden Marken:

» Mehr Informationen
  • Glade
  • Air Wick
  • Botanica by Airwick
  • Febreze
  • Tenswall
  • VicTsing
  • TaoTronics
  • UBEGOOD
  • aspira

Wo können Sie Lufterfrischer kaufen?

Wenn Sie auf der Suche nach einem guten Lufterfrischer sind, können Sie einzelne Angebote in einem Drogeriemarkt wie DM oder Rossmann finden. Elektrische Lufterfrischer gibt es auch in einem Elektronikfachhandel wie Media Markt oder Saturn. Wenn Sie Lufterfrischer aber wirklich günstig kaufen wollen, sollten Sie sich auch in einem Online Shop umsehen. Hier können Sie leicht eine große Bandbreite unterschiedlicher Modelle einsehen und ganz bequem vom Sofa aus bestellen. Auch der Preisvergleich ist so besonders einfach. Bedenken Sie aber bei jedem Vergleich einzelner Preise die Kosten für den Versand. Neben dem Preis sind für eine Beurteilung einer Kaufberatung zu Lufterfrischern auch andere Fragen wichtig. Diese sollten Sie für sich einmal beantworten, bevor Sie einzelne Angebote ansehen. Die folgenden Kaufkriterien kommen in einem Lufterfrischer Vergleich oder Überblick besonders häufig vor:

» Mehr Informationen
  • Welche Geruchsnote hat der Lufterfrischer?
  • Kann der Lufterfrischer schlechte Gerüche beseitigen?
  • Kann die Stärke des Geruchs reguliert werden?
  • Wo kann der Lufterfrischer positioniert werden?
  • Braucht der Lufterfrischer eine Steckdose oder Batterien?
  • Kann das Design überzeugen? Passt zum Beispiel eine Lufterfrischer Kugel zur Einrichtung?

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Lufterfrischer – eine frische Brise für den besonderen Wohlfühlfaktor
Loading...

Neuen Kommentar verfassen