Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Duftlampen – für ein wohlriechendes Zuhause

Duftlampen Lieben Sie Duftlampen? Dann haben Sie im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl, denn es gibt nicht nur eine Art Duftlampen, sondern mehrere. Über die verschiedenen Möglichkeiten möchten wir Sie nun informieren und zeigen Ihnen auch, worauf Sie bei den verschiedenen Modellen achten müssen. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Sie über einen persönlichen Duftlampe Test Ihren persönlichen Favoriten finden und wo Sie die Duftlampen günstig kaufen können.

Duftlampen Test 2020

Eine kleine Definition rund um die Duftlampen

Duftlampen Die kurze Definition lautet: Eine Duftlampe ist eine Aromalampe, da es sich hierbei beispielsweise um eine Kerze handelt, die während des Brennens einen wohlriechenden Duft verströmt. Es gibt jedoch weitere Varianten:

» Mehr Informationen
  • Duftlampen Teelicht
  • Duftlampe elektrisch
  • Duftlampe Holz
  • Duftlampen Keramik
  • elektrische Duftlampe für ätherische Öle
  • Duftlampe mit großer Wasserschale
  • Duftlampe mit Teelicht

Und für welche Räume kann eine Duftlampe verwendet werden? Im Grunde genommen kann eine Duftlampe in jedem Wohnraum verwendet werden:

  • Wohnzimmer
  • Diele
  • Schlafzimmer
  • Kinderzimmer
  • Küche
  • Bad

Hinweis: In ein Babyzimmer sollten Sie nur eine Duftlampe stellen, die garantiert nicht schädlich ist, zum Beispiel eine Duftlampe, die per Ultraschall funktioniert und zugleich alle Schadstoffe absorbiert. Solch ein Modell finden Sie über einen Duftlampen Vergleich.

Abgesehen von den Innenräumen der Wohnung können Sie eine Duftlampe auch im Freien, zum Beispiel auf der Terrasse oder auf dem Balkon verwenden. Viele entscheiden sich auch, eine Duftlampe im Büro zu nutzen – dies funktioniert jedoch nur, wenn nur eine Person in einem Raum arbeitet. Ansonsten könnten sich die Kollegen durch den Duft gestört fühlen. Das liegt daran, dass es viele unterschiedliche Duftrichtungen gibt.

Duftlampe mit Docht oder Duftlampe mit Strom?

Damit Sie über Ihren Duftlampe Test Ihren persönlichen Testsieger finden, sollten Sie zuerst beachten, dass es sowohl eine Duftlampe mit Docht als auch eine elektrische Duftlampe gibt. Eine Duftlampe mit Docht stellt eine Duftkerze dar, die auch oft in einer sehr großen Keramikschale ausgeliefert wird. Diese Varianten werden bevorzugt auf der Terrasse oder auf dem Balkon verwendet. Die Duftlampe elektrisch hingegen benötigt Strom, kann teilweise leuchten und produziert keinen Rauch. Mit dieser Aussage sind wir bei der Frage angekommen, ob eine Duftlampe gesundheitsschädlich ist. Hier wäre zu bedenken, dass jede Kerze laut Experten Feinstaub produziert, der ähnlich wie Autoabgase für chronisch Kranke schädlich sein kann. Dies trifft in erster Linie auf Lungenerkrankungen zu. Solch ein Feinstaub wird von einer elektrischen Duftlampe nicht produziert. Liegt bei Ihnen eine chronische Erkrankung vor, sollten Sie Duftlampen kaufen, die keinen Rauch produzieren. Bedenken Sie zugleich, dass Sie auch auf ätherische Öle allergisch reagieren können. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, zugleich einen Duftöllampe Test zu erstellen, da elektrische Duftlampen für ätherische Öle immer beliebter werden.

» Mehr Informationen

Ein kleiner Überblick

Um dank des persönlich erstellten Duftlampe Test und Duftöllampe Test das beste Modell zu finden, möchten wir Ihnen nun einen kleinen Überblick über alle Varianten liefern:

» Mehr Informationen
Variante Hinweise
Klassische Duftlampen/Kerzen In der Wohnung ist die Duftlampe mit Teelicht sehr beliebt, besonders in der Adventszeit und zu Weihnachten. Hier wird in eine Schale Wasser und Duftöl gegeben und unter dieser Schale steht ein Teelicht. Das Teelicht erwärmt das Duftöl, wodurch sich der Duft im gesamtem Raum verteilt. Ferner gibt es viele Duftlampen mit Docht, die sich in einer Schale beziehungsweise Glas befinden und das Duftlampen Teelicht.
Duftlampe elektrisch für Steckdose Diese Variante wird oft als Duftlampe modern bezeichnet, da hier keine Kerze angezündet wird. Stattdessen handelt es sich um ein modernes Design, das oft eine integrierte Lampe besitzt. In der Regel muss hier ein Duftlampe Wachs eingelegt werden.
Elektrische Duftlampe für ätherische Öle Diese Duftlampen besitzen einen Wassertank und können mit ätherischen Ölen betrieben werden. Im Grunde genommen liegt hier eine wesentlich umfangreichere Auswahl an Düften vor.
Designs Sehr beliebt sind die Duftlampen Keramik und die Duftlampe Holz. Diese Bezeichnungen geben lediglich an, aus welchem Material das Gefäß gefertigt wurde. Die Anwendung der Duftlampe funktioniert jedoch wie bei jeder Duftlampe. Duftlampen Testsieger stellen insbesondere die Duftlampe Primaverda und eine Duftlampe mit Licht dar. Diese Modelle zählen zur Kategorie Duftlampe modern und sehen sehr elegant aus.

Abgesehen von den eleganten Varianten gibt es beim Duftlampe Design auch die exotische, mediterrane, rustikale und die Steinoptik.

Duftlampe mit großer Wasserschale Diese Varianten verströmen nicht nur Duft – sie befeuchtet auch den Raum.

Eine kleine Kaufberatung

Ihr eigener Duftlampe Test und Duftöllampe Test soll Ihnen dabei helfen, die richtige Duftlampe zu finden. Wir möchten Sie mit unserer kleinen Kaufberatung hierbei unterstützen:

» Mehr Informationen
  • Wählen Sie zuerst, ob es eine elektrische Variante, eine Duftöllampe oder eine Kerze sein soll.
  • Haben Sie diese Wahl getroffen, so entscheiden Sie sich für ein Design. Natürlich sollten Sie dieses dem Zweck anpassen. Möchten Sie die Duftlampe an Weihnachten verwenden, sollte auch das Design entsprechend aussehen.
  • Erkundigen Sie sich, wie umfangreich das Sortiment beim Duftlampenöl und Duftlampen Wachs ausfällt.
  • Sondert die gewünschte Duftlampe Schadstoffe aus?
  • Möchten Sie die Duftlampen für kleine oder für große Räume?

Unser Tipp: Können Sie sich für keine Duftlampen entscheiden, so sehen Sie sich bei den Neuheiten oder bei der Bestenliste um. Diese bieten nicht nur ein besonderes Designs, diese Modelle eignen sich auch für eine Aromatherapie, da sie meistens zusätzlich leuchten und ein umfangreiches Sortiment an Duftölen bieten. Zusätzlich gibt es immer wieder Testberichte von Stiftung Warentest und viele private Erfahrungen und Empfehlung.

Vor- und Nachteile einer Duftlampen

  • Duftlampen eignen sich zur Aromatherapie
  • jeder findet seinen Lieblingsduft beim Duftlampenöl und Duftlampen Wachs
  • die verschiedenen Duftlampe Designs decken alle Ansprüche ab
  • umfangreiches Sortiment erschwert die Auswahl
  • Kerzen mit Duft sind sehr günstig
  • elektrische Duftlampen sind durch einen Preisvergleich ebenfalls günstig zu erstehen
  • ein Baby könnte empfindlich reagieren, ansonsten für jeden Raum geeignet
  • schädlich könnten Kerzen sein, wenn der Anwender nicht gesund ist

So können Sie Duftlampen günstig kaufen

Haben Sie aufgrund Ihres Duftlampe Test oder Duftöllampe Test Ihren Duftlampen Testsieger gefunden? Für diesen Fall verraten wir Ihnen nun, wo Sie Duftlampen günstig kaufen. Sehen Sie sich bei einer Drogerie, zum Beispiel DM und Rossmann um. Aber auch Discounter wie Lidl und Aldi bieten im Rahmen ihrer Angebote Duftlampen an. Alternativ hierzu können Sie sich in einem Online Shop umsehen. Dort haben Sie zudem die Chance, einen Duftlampen Vergleich erstellen zu lassen. Um die Duftlampen kaufen zu können, ohne viel Geld auszugeben, können Sie zudem einen Preisvergleich erstellen. Beachten Sie hierbei auch die Preise für den Versand. Oft gibt es ein Angebot mit ein kostenlosen Versand, weshalb Sie auch den Duftlampen Testsieger günstig erwerben können. Diesen finden Sie unter den folgenden Marken:

» Mehr Informationen
  • Alterras
  • Kaloogo
  • Duftlampe Primaverda
  • ecooe
  • VicTsing

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Duftlampen – für ein wohlriechendes Zuhause
Loading...

Neuen Kommentar verfassen