Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Staubsauger mit Wischfunktion – die Alleskönner unter den Staubsaugern

Staubsauger mit WischfunktionEin Staubsauger muss nicht immer nur saugen können. Es gibt laut einiger Testberichte auch Staubsauger, die mit einer Wischfunktion ausgestattet werden. In diesem Fall kann der Staubsauger groben Schmutz aufsaugen und anschließend mit einem feuchten Tuch dafür sorgen, dass glatte Böden glänzen. Für Teppiche wiederum sind diese Geräte nicht geeignet. Wer aber glatte Böden reinigen möchte, kann sich sogar Staubsauger Roboter mit Wischfunktion kaufen. Wie ein solcher automatischer Staubsauger arbeitet und welche Angebote Sie im Online Shop finden können, sehen Sie in einem Staubsauger mit Wischfunktion Test .

Staubsauger mit Wischfunktion Test 2018

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Was ist ein Staubsauger mit Wischfunktion?

Staubsauger mit WischfunktionMöchten Sie den eigenen Staubsauger nicht nur als Staubsauger nutzen, sondern den Nutzen essentiell erweitern können, dann können Sie sich einen Staubsauger mit Wischfunktion bestellen. Ein Staubsauger mit Wischfunktion kann als automatischer Staubsauger Roboter bestellt werden, doch finden Sie im Online Shop auch Modelle, die manuell zu bedienen sind.

Ausschlaggebend sind hier die Aufsätze, die sich von einem normalen Staubsauger unterscheiden. Wenn Sie sich einmal einen Test anschauen, dann werden Sie sehen, dass hier keine Düsen vorhanden sind. Vielmehr finden Sie ein feuchtes Tuch, welches dann als Wischtuch für den glatten Boden dient. Das Tuch wird automatisch befeuchtet und somit wird der Boden jederzeit feucht gehalten, sodass Sie den Boden reinigen können. Zuvor kann der Staubsauger oft in der normalen Funktion als Staubsauger genutzt werden, bis Sie ihn dann als Wischsauger verwenden.

Perfektioniert ist dieses System bei einem Staubsauger Roboter mit Wischfunktion. Diese stammen von bekannten Herstellern, wie Vorwerk oder iRobot. Die Staubsauger Roboter werden oft gezielt als Wischroboter verkauft. Dabei werden mehrere Arbeitsweisen in einem Gerät vereint – Staubsaugen, Wischen und Kehren. Generell machen diese Geräte immer dann Sinn, wenn Sie sich die Arbeit im Haushalt ersparen wollen. Die Wischroboter haben generell zwar höhere Preise, sind im Vergleich aber sehr hochwertig. Je nach Hersteller werden unterschiedliche Sonderausstattungen verwendet – so gibt es Modelle von iRobot, die entweder mit einem Trockentuch oder einem Feuchttuch ausgestattet werden.

Staubsauger Roboter mit Wischfunktion Manueller Staubsauger mit Wischfunktion
Automatischer Wischsauger Manueller Wischsauger
Automatisches Befeuchten des Tuches Automatisches Befeuchten des Tuches
Hoher Anschaffungspreis Geringerer Anschaffungspreis

Wie funktioniert der Staubsauger Roboter mit Wischfunktion?

In die Königsklasse gehören die Wischroboter. Besonders bekannt ist das Unternehmen iRobot, die ihren Wischroboter unter dem Namen Braava verkaufen. Diese Staubsauger arbeiten mit zwei Arbeitsweisen. So wird im ersten Moment über eine Düse eine Reinigungsflüssigkeit auf den Boden aufgetragen. Das stets befeuchtete Tuch unter dem Staubsauger kann dann den Schmutz aufwischen. Im Anschluss wird das Schmutzwasser über ein System im Inneren des Staubsaugers gespeichert. Jetzt gibt es oft auch die Funktion, dass der Boden im Anschluss trocken gesaugt wird. Auch hier kann das Modell von iRobot punkten. Aber auch Vorwerk macht im Vergleich eine sehr gute Figur, hat aber meist einen wesentlich höheren Preis. Wenn Sie sich einen Roboter kaufen wollen, gibt es aber durchaus auch andere Hersteller, die punkten können und solche Roboter billig anbieten. Angebote können auch gebraucht bestellt werden, wenn Sie günstig kaufen möchten.

Der Wischroboter ist so gefertigt, dass er Schmutz und vor allem Tierhaare sehr effizient von glatten Böden entfernen kann. Achten Sie im Vorfeld genau auf die Empfehlungen der Hersteller, wo ein Staubsauger Roboter mit Wischfunktion eingesetzt werden kann. Generell eignen sich die meisten Modelle für fast alle glatten Böden. Das können Fliesen sein, doch auch Laminat kann mit einem Wischroboter gesaugt werden. Bei Echtholzböden oder Dielen sollten Sie aber auf die genauen Angaben der Hersteller achten.

Tipp! Wenn Sie keinen Wischroboter mit Staubsaugerfunktion bestellen wollen, können Sie im Shop auch zwei Geräte separat kaufen. So gibt es die Möglichkeit, dass Sie erst den Staubsauger fahren lassen und anschließend den Wischroboter über den Boden schicken – oder umgekehrt.

Wie funktioniert der normale Staubsauger mit Wischfunktion?

Es muss nicht immer der Staubsauger Roboter mit Wischfunktion sein – es gibt durchaus Staubsauger, die als Kombigerät angeboten werden. So bietet der Hersteller Philips Kombimodelle an, die als Stabstaubsauger verkauft werden. Dabei wird der Staubsauger auf normale Weise eingesetzt. Auf Wunsch können Sie aber einen Aufsatz auf die Düse klemmen, in welchem Sie auch einen Wassertank vorfinden. Dieser Wassertank sorgt dafür, dass das Tuch vom Wischer jederzeit feucht ist. Ist der Tank leer, müssen Sie das Wasser nachfüllen. Entweder verwenden Sie hier klares Wasser oder nutzen leichte Reinigungsmittel, um den Boden vom Schmutz zu befreien.

Greifen Sie im Online Shop zu einem solchen Staubsauger, dann werden Ihnen oft auch Nass Trockensauger begegnen. Diese Staubsauger können zwar Flüssigkeiten aufsaugen, gelten generell aber nicht als Staubsauger mit Wischfunktion. Wischen können Sie mit einem Gerät immer dann, wenn der Staubsauger von selbst aus ein feuchtes Tuch benutzt, um den Boden dann von Schmutz zu befreien. Der Staubsauger als Nass Trockensauger arbeitet als Variante, wenn Sie Flüssigkeiten aufsaugen müssen. Das wird gerade gern in der Industrie verwendet. Im privaten Haushalt ist solch ein Nass Trockensauger eher selten zu finden, doch können Sie Ihn durchaus im Shop bestellen, wenn Sie sich einmal die Erfahrungsberichte und Erfahrungen anderer Kunden anschauen!

Vor- und Nachteile eines Staubsaugers mit Wischfunktion

  • Wischen und Saugen mit nur einem Gerät
  • Staubsauger Roboter arbeiten automatisch mit Wischfunktion
  • sehr gute Ergebnisse in verschiedenen Testberichten
  • nicht für Teppiche geeignet

Manuell oder Roboter – welcher Staubsauger mit Wischfunktion ist besser?

Ob Sie sich einen manuellen Wischsauger oder einen Staubsauger Roboter mit Wischfunktion bestellen und in den Versand geben, liegt an Ihnen. Generell ist zu sagen, dass Wischsauger mit manueller Bedienung nur selten im Shop zu finden werden. Häufiger finden Sie da noch Nass Trockensauger. Wenn Sie aber dennoch die Wohnung nicht selbst mit Eimer und Lappen wischen wollen, kann der Griff zu einem Wischroboter helfen. Ein Wischsauger Roboter arbeitet sehr präzise und kann dann eingesetzt werden, wenn Sie arbeiten gehen. Dabei erkennt der Wischroboter mit Sensoren, ob sich Hindernisse im Raum befinden. Achten Sie aber darauf, dass keine Teppiche im Weg stehen, damit der Staubsauger Roboter diese nicht überfährt. Generell können Modelle von Vorwerk, Dyson oder iRobot solche Hindernisse zwar erkennen, doch sollten Sie ruhig vorsichtig sein. In einem Preisvergleich zeigt sich aber, dass Roboter zwar beste Ergebnisse liefern, aber die Testsieger einen hohen Preis haben. Um Angebote günstig oder billig kaufen zu können, sollten Sie auf einen Sale achten. Hier finden Sie laut einiger Bewertungen sehr gute Produkte zum kleinen Preis – mit ein wenig Glück!

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen