Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Duftöle – gegen Gerüche und für gute Laune

Duftöle Duftöle können das Raumklima verbessern und werden sehr gerne gegen schlechte Gerüche verwendet. Doch auch auf die Stimmung haben sie eine große Wirkung. Neben Duftlampenöl gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, den Duft in die Luft zu bringen. So gibt es auch Duftöl für Luftbefeuchter aber auch Duftöle für Diffuser. Bei den Arten von Duftölen haben Sie ebenfalls eine große Auswahl wie das Duftöl natürlich, Duftöl für Kerzen, ätherische Öle und vieles mehr. Bevor Sie Ihren Einkauf tätigen und Ihren Duftöl Test starten lesen Sie zum Beispiel bei Stiftung Warentest welches beste Duftöle sind. Auch können Ihnen Testberichte, Erfahrungen oder die ein oder andere Empfehlung im Internet sehr gut helfen. Eine Bestenliste zur Kaufberatung ist meist für Neulinge auf dem Gebiet Duftöle sehr hilfreich.

Duftöl Test 2020

Was sind Duftöle?

Duftöle Sicherlich haben Sie die kleinen Flaschen schon in Apotheken oder Drogeriemärkten stehen sehen. In der Regel geben Sie das Öl für Duftlampe in eine spezielle Lampe, die unten mit einem Teelicht das Öl erhitzt. Der Duft steigt dabei auf und geht in die Raumluft über.

» Mehr Informationen

Meist werden natürliche Aromen wie

  • Orange,
  • Zitrone,
  • Lavendel

und viele andere Duftarten für das Öl verwendet. Gerade diese natürlichen Aromen können auch zur Aromatherapie verwendet werden, die sich positiv auf den Körper und die Laune auswirken können.

Man ging auch schon davon aus, dass diese Öle schädlich sind. Doch wenn Sie die Duftöl Anwendung richtig durchführen und auf Bio Duftöl oder andere hochwertige Varianten wählen sind auch keine Schadstoffe enthalten. Lediglich Allergiker und Asthmatiker sollten aufpassen, da Aromen, auf die man allergisch reagiert, durchaus ungünstig auf den Körper wirken können. Möchten Sie Duftöle kaufen, gehen Sie im Idealfall in die Apotheke, da diese meist ätherische Öle anbietet, die nur natürliche Stoffe enthalten.

Folgende Möglichkeiten können Sie zum Anwenden der Duftöle in Betracht ziehen:

Duftöle anwenden Erklärung
Diffuser Duftöle für Diffuser werden nach Anleitung in das Gerät getropft. Der Diffuser zerstäubt den Duft und gibt ihn an die Raumluft ab. Für das Büro oder große Räume aber auch für die Wohnung ist das eine gute Lösung. Sie müssen keine Kerzen brennen lassen und haben dennoch frischen Duft im Raum.
Luftbefeuchter Bei einem Luftbefeuchter wird etwas Flüssigkeit verwendet, die verdampft und die Raumluft feuchter macht. In dieses Wasser können Sie ein paar Tropfen des Duftöls geben und sich über einen guten Geruch im jeweiligen Zimmer freuen. Es kann sein, dass Sie für Ihr Gerät ein Duftöl für Luftbefeuchter kaufen müssen, da manche Luftbefeuchtermodelle spezielles Duftöl benötigen.
Luftreiniger Nicht jeder Luftreiniger verfügt über die Funktion Duftöl aufzunehmen. Hier müssen Sie sich deshalb erst erkundigen, ob Ihr Luftreiniger dafür geeignet ist. Falls ja, funktioniert er, wie die beiden anderen Geräte – ein paar Tropfen Duftöl einfüllen und über den guten Geruch freuen.
Duftöllampe Das Duftlampenöl ist günstig zu bekommen und Sie können es auch als Duftöl Set mit zusammengehörigen Duftgruppen kaufen. Das Öl wird in eine mit Wasser gefüllte Duftöllampe getropft und mittels Teelicht erhitzt.

Tipp: Das Öl für Duftlampe sollte möglichst ein Bio Duftöl sein, das keine künstlichen Aromen enthält. Gerade diese sind es, die als Duftöle gesundheitsschädlich gelten, weil sie allergische Reaktionen auslösen können.

Duftöl richtig verwenden

Bei Ihrem Duftöl Test gilt es selbst zu testen, welche Düfte für Sie angenehm sind und welche Ihnen gut tun. Manche Menschen können bestimmte Düfte nicht riechen und bekommen Kopfschmerzen darauf, deshalb testen Sie ruhig selbst.

» Mehr Informationen

Ein Duftöl natürlich kann zum Beispiel in folgenden Räumen sehr gut sein:

  • Kinderzimmer
  • Babyzimmer
  • Schlafzimmer
  • Wohnzimmer

Aromen aus Zitrusdüften wirken belebend und wecken die Sinne. Lavendel dagegen beruhigt und kann dem Baby dabei helfen, besser zu schlafen. Orange oder Zimt sind perfekt für Weihnachten und sorgen für eine behagliche Atmosphäre. Sie können in Apotheken auch oftmals eine Liste bekommen, wie welche Düfte wirken, damit Sie diese gezielt einsetzen können.

Sehr beliebt ist auch Duftöl für Seifen. Wenn Sie diese selber machen, mischen Sie ein paar Tropfen Ihres Lieblingsduftes bei. Sie können aber auch in Ihre gekaufte Flüssigseife ätherische Öle mischen, damit diese besser riecht.

Verwenden Sie ein natürliches Duftöl, ist es auch kein Problem ein oder zwei Düfte miteinander zu kombinieren, um ein ganz neues Dufterlebnis zu kreieren. Sie dürfen hier gerne etwas wagen, um herauszufinden, was Ihrem Geschmack entspricht.

Hersteller für Duftöle

  • Estéban
  • Ipuro
  • Naranio
  • Primavera

Diese und mehr Hersteller gibt es auf dem Markt. Achten Sie beim Duftöle kaufen auf die Herstellungsart. Es gibt Duftöle, die 100% naturrein sind aber auch solche die naturidentische oder synthetische Riechstoffe haben.

Das bedeutet:

  • 100% naturrein: Hierbei handelt es sich um ätherische Öle, die aus der jeweiligen Pflanze hergestellt sind.
  • Naturidentisch: Die Geruchsnote wurde im Labor erzeugt und riecht eben so, wie eine bestimmte Pflanze oder Frucht. Ein gutes Beispiel ist hier der Geruch einer reifen Erdbeere. Diesen Geruch kann man mit einer Frucht nicht gewinnen, er muss im Labor hergestellt werden. Diese können Sie in der Regel auch günstig kaufen, da die Produktion wesentlich günstiger ist.
  • Synthetisch: Hierbei handelt es sich ganz klar um chemisch hergestellte Stoffe. Der Geruch, der hier im Labor hergestellt wird, kommt in der Natur nicht vor.

Ganz klar, gesund sind synthetische Stoffe nicht und sie können Allergien auslösen. Wer empfindlich ist, sollte aber auch bei naturidentischen Duftölen aufpassen.

Vor- und Nachteile von Duftölen

  • Können die Laune positiv beeinflussen
  • verbessern das Raumklima
  • große Auswahl
  • chemisch hergestellte Duftöle können Allergien auslösen
  • unübersichtliche Auswahl

Duftöle kaufen

Bei Ihrem Duftöl Test konnten Sie sicherlich auch Ihren Duftöl Testsieger finden. Mit einem Duftöl von Primavera sind Sie zum Beispiel gut beraten. Ein Duftöl Set können Sie meist günstig kaufen, während einzelne Fläschchen oftmals teurer kommen. Suchen Sie Ihren Duftöl Testsieger doch in einem Online Shop oder in einem Drogeriemarkt. Machen Sie aber bei dem Duftöl Vergleich auch einen Preisvergleich oder suchen Sie nach einem Angebot. Die Preise können sehr unterschiedlich ausfallen und sagen nichts darüber aus, ob es sich um ein chemisch oder natürlich hergestelltes Duftöl handelt. Beachten Sie auch den eventuell anfallenden Versand, der manchmal für eine kleine Flasche nicht in Relation zum Preis des Duftöls steht. Sie können Ihren Duftöl Vergleich auch bei dm oder Rossmann machen. Gelegentlich haben auch Aldi und Lidl Angebote hierfür. Falls das Duftöl Primavera Ihr Favorit ist, so suchen Sie doch immer wieder nach Neuheiten. Gerade namhafte Hersteller verfeinern ihre Duftöle von Zeit zu Zeit und machen sie noch besser. Warum also nicht auch hier ein wenig experimentieren und Neues ausprobieren?

» Mehr Informationen

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Duftöle – gegen Gerüche und für gute Laune
Loading...

Neuen Kommentar verfassen