Rüsselstaubsauger – handliche und praktische Putzteufel

RüsselstaubsaugerRüsselstaubsauger gehören zur Kategorie der Handstaubsauger und sind dank ihres geringen Gewichts leicht zu transportieren. Die idealen Helfer also, um schnell ein paar Verschmutzungen in der Küche oder im Auto zu beseitigen. In unserem Rüsselstaubsauger Test bringen wir Ihnen den Aufbau und die Funktionsweise dieser Staubsauger-Modelle näher und zeigen zudem, worin der Unterschied zum konventionellen Handstaubsauger besteht.

Rüsselstaubsauger Test 2016

Ergebnisse 1 - 17 von 17

sortieren nach:

Raster Liste

Was ist ein Rüsselstaubsauger?

RüsselstaubsaugerBeim Gedanken an einen Rüsselstaubsauger haben viele eventuell einen Elefanten vor dem geistigen Auge und vermuten einen Staubsauger mit einem besonders langen, schmalen Saugschlauch. Beides ist falsch, obwohl das direkt angebaute Rohr dem Rüsselsauger durchaus ein Aussehen eines Kopfes mit Rüssel verleiht. Doch was ist ein Rüsselsauger überhaupt? Rüsselstaubsauger sind dem Handstaubsauger sehr ähnlich. Beide Modelle verfügen über ein

  • Gehäuse
  • Motor
  • Gebläse
  • und einem Saugrohr, welches am Ende über einen Bürstenkopf verfügt.

Der Motor ist – analog wie zum Bodenstaubsauger oder den meisten anderen elektrisch mit Strom betriebenen Saugern – das Herzstück des Rüsselstaubsauger. Dieser befindet sich im Inneren des Gehäuses. Durch den Motor wird das Gebläse angetrieben, wodurch es wiederum zu einer Erzeugung eines Sogs bzw. Unterdruck kommt. Auf diese Weise wird die Luft mit dem Staub durch den Bürstenkopf und das Rohr eingesaugt.

Rüsselstaubsauger bieten praktische Funktionen

Ein extra Staubsaugerfilter im Rüsselstaubsauger filtert den Luftstrom und fängt Schmutzpartikel wie Staub, Krümel und Co. auf, die im Filter hängen bleiben. Die vom Dreck gereinigte Luft wird anschließend wieder nach außen abgegeben. Die Leistungsaufnahme des Rüsselstaubsaugers lässt sich bei den meisten Modellen durch einen einfachen Regler nach Wunsch einstellen. Am besten stufenlos. Wie der Rüsselstaubsauger Test bestätigt, ist diese Funktion besonders praktisch, da ein zu intensiver Unterdruck verhindert wird.

Tipp! Das ist besonders immer dann von Bedeutung, wenn Sie mit einem Sauger empfindliche Böden oder Materialien reinigen wollen. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Auto, wo man die Polster nicht zu heftig absaugen sollte, sondern lieber behutsam zu Werke gehen sollte.

Außerdem können Sie durch die Verstellung der Saugleistung auch noch direkt Einfluss auf den Staubsauger Stromverbrauch nehmen.

Worin unterscheiden sich Handstaubsauger und Rüsselstaubsauger?

Beim Vergleich vom Handstaubsauger und Rüsselstaubsauger gibt es einen markanten Unterschied: Dieser betrifft das Staubsaugerrohr. Denn während der Handstaubsauger im Normalfall ein starres Edelstahlrohr hat – welches zumeist in der Länge verstellbar ist -, ist das Rohr des Rüsselstaubsauger gängigerweise aus einem Plastikstoff gefertigt und beweglich. Auch wenn laut Testbericht der Rüsselstaubsauger dem Bodenstaubsauger sehr ähnlich ist, sind diese jedoch deutlich kleiner und kompakter.

Weitere typische Vertreter der Handstaubsauger sind batteriebetriebenen Akku-Staubsauger, die man auch oft beim Laubsauger wiederfindet. Außerdem gibt es noch die so genannten Stabstaubsauger, die auch unter Bezeichnung Dampfbesen bekannt sind. Die mit Akku betriebenen Geräte nennen sich dagegen Akkubesen. Eine eindeutige Trennung zwischen Akku-Staubsauger, Handstaubsauger oder Rüsselstaubsauger ist aber oftmals gar nicht so leicht, so dass diese verschiedenen Staubsauger-Typen oftmals unter eine Kategorie gepackt werden.

Testberichte helfen beim Vergleich

Falls Sie mit dem Gedanken spielen und sich einen Rüsselstaubsauger kaufen wollen, sind Sie gut beraten, sich im Vorfeld den einen oder anderen Rüsselstaubsauger Test oder Testbericht durchzulesen. Unser Expertenteam hat sich im Lager umgeschaut und einige Geräte gründlich unter die Lupe genommen. Durchstöbern Sie am besten unsere kostenlosen Testberichte, Sie werden garantiert das für Sie beste Modell finden. Fällt Ihre Wahl auf einen Rüsselstaubsauger Testsieger, machen Sie definitiv nichts verkehrt.

Vor- und Nachteile eines Rüsselstaubsaugers

  • sehr klein und kompakt
  • bei den meisten Geräten kann die Saugkraft mit einem Schieberegler eingestellt werden
  • einige Geräte werden mit einem Akku betrieben und bieten so flexible Einsatzmöglichkeiten
  • nicht für jeden Untergrund geeignet

In unserem Shop sind Sie goldrichtig

Nichts verkehrt machen Sie auch, wenn Sie Ihren persönlichen Testsieger in unserem Shop bestellen. Denn wir sind dank unserer Kooperation mit bekannten und führenden Online Händlern in der glücklichen Lage, Ihnen nicht nur eine große Auswahl bester Rüsselstaubsauger anzubieten von Herstellern wie Dyson, AEG, Severin, Rowenta, Black & Decker, Fakir usw., sondern darüber hinaus unschlagbare und günstige Preise auszurufen. Machen Sie ruhig den Vergleich und Sie werden feststellen, dass Sie bei einer Bestellung über das Internet schnell bares Geld sparen können. Warum also mehr Geld ausgeben als nötig?

AEG Dyson Back & Decker
Gründungsjahr 1883 1993 1910
Besonderheiten
  • saugstarke Rüsselstaubsauger mit geringem Gewicht im Sortiment
  • Traditionsmarke seit über 100 Jahren
  • dank Root-Cyclone-Technologie wird eine kontinuierliche Saugkraft von Dyson garantiert
  • seit 20 Jahren Hersteller von Staubsaugern
  • viele Akku-Rüsselsauger im Sortiment, die besonders für die Reinigung von Fahrzeugen geeignet sind
  • bekannt für hochwertige Produkte für den Hausgebrauch