Mini-Staubsauger – die kleinen Krümelmonster

Mini-StaubsaugerNein, für den großen Hausputz sind Mini-Staubsauger nicht geeignet. Ihr Terrain sind eher kleinere Arbeitsbereiche, allen voran auf die Reinigung von Computer Tastaturen haben sich diese kleinen Krümelmonster spezialisiert. So ein kleiner Staubsauger passt in jede Hand und verspricht einen hygienischen und sauberen Arbeitsplatz. Doch ob so ein kleiner Putzteufel wirklich Sinn macht oder doch eher nur als Spielerei angesehen werden darf, verdeutlicht unser Mini-Staubsauger Test.

Mini-Staubsauger Test 2016

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

Perfekt für kleinere Reinigungsarbeiten

Mini-StaubsaugerWas ist ein Mini-Staubsauger überhaupt? Eine klare Definition gibt es hierfür nicht und die meisten werden eher an die kleinen, handlichen akkubetriebenen Handstaubsauger denken, mit denen Sie Krümel, Staub und anderen Schmutz auf der Arbeitsplatte in der Küche, vom Tisch oder dem Autoinnenraum absaugen. Perfekt also für die kleineren Reinigungsarbeiten, für die man nicht unbedingt den größeren Staubsauger aus der Kammer hervorholen muss. Doch im Handel gibt es noch deutlich kleinere Mini-Staubsauger zu kaufen.

Diese Miniatur Modelle sind federleicht, bringen sie doch meist nur wenige Gramm auf die Waage, und sind besonders zum Saubermachen der Computer Belüftungsschächten und allen voran der Tastatur gedacht. Denn durch den täglichen Einsatz am Rechner kann sich in der Tastatur jede Menge Dreck sammeln. Angefangen von Krümeln über Staub bis hin zu Haaren. Das ist nicht nur optisch weniger schön, sondern auch alles andere als hygienisch. Um die Tastatur von Frühstücksresten und Co. zu befreien, schütteln die meisten die Tastatur kopfüber kräftig aus und der herausfallende Dreck wird entfernt.

Wer sich diese Methode sparen will, kann zu einem kleinen Mini-Staubsauger greifen. Diese nehmen wenig Platz weg und können bequem in der Schublade geparkt werden. Wie der Vergleich zeigt, wird die Auswahl dieser putzenden Büro-Gadgets immer größer und es gibt sie oft auch in lustigen Designs und verschiedensten Farben. Das beste Beispiel hierfür ist der Mini Henry Staubsauger von Numatic, der mit einem niedlichen Gesicht versehen ist.

Mini-Staubsauger mit oder ohne Kabel erhältlich

Damit der kleine Staubsauger seine Arbeit verrichten kann, wird Energie benötigt. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten.

  • Zum einen gibt es Mini-Staubsauger, die mit Akkus ausgerüstet werden,
  • oder man greift auf die Geräte zurück, die mittels USB-Kabel mit dem Rechner verbunden werden.

Keine Angst, die Schreibtischreiniger funktionieren mit jedem Betriebssystem und es wird auch keine Treiberprobleme geben. Die USB-Schnittstelle ist einzig für die Betriebsspannung vonnöten. Entsprechend werden diese Sauger auch USB-Staubsauger genannt. Die Akku-Modelle haben den Vorteil, dass man sie flexibel einsetzen kann, doch der Mini-Staubsauger Test zeigt, dass sich das Kabel bei der USB-Variante meist verlängern lässt, so dass Sie den ganzen Schreibtisch absaugen können.

Worauf beim Kauf zu achten ist

So ein kleiner Staubsauger ist durchaus praktisch und zudem günstig. Bereits für weit unter 29 Euro können Sie diese kleinen Krümelmonster kaufen. Mitunter handelt es sich um wahre Wunderwerke der Mini-Technik, da diese Geräte teilweise verschiedene Zusatzfunktionen und Aufsätze haben. So gibt es Modelle, die ein LED-Licht an Bord haben, mit dem Sie den Krümeln noch besser auf die Schliche kommen.

Und auch verschiedene Saugdüsen- und Bürstenaufsätze sollten sich am besten direkt im Lieferumfang befinden. So können zwischen den Rillen und jede noch so schwer zugängliche Ecke der Computer Tastatur erreichen. Manche Mini-Sauger haben darüber hinaus eine Art Turbo-Modus, der zur Steigerung der Saugleistung dient.

Tipp! Wer einen Mini-Staubsauger für den Computer bzw. die Tastatur kaufen will, sollte in erster Linie auf die Größe, ggf. Akkuleistung und das Zubehör an Aufsätzen achten. Entscheidend ist, wie oft und wo der kleine Sauger eingesetzt werden soll.

Auch Mini-Staubsauger Testberichte können helfen

Im Mini-Staubsauger Test können aber längst nicht alle Geräte voll überzeugen. So ist auch zu lesen, dass man mit der guten alten Schüttelmethode schneller und mehr Schmutz aus der Tastatur herausbekommt als mit den Saugern. Daher ist es durchaus ratsam, vor dem Kauf den einen oder anderen Testbericht zu lesen.

Bomann Clatronic Solac
Gründungsjahr 1985 1985 1916
Besonderheiten
  • eine Marke der Firma Clatronic
  • Bomann legt besonderen Wert auf Umweltschutz und stattet seine Staubsauger daher mit permanent Filtern aus
  • spezialisiert auf die Produktion von Geräten für Supermärkte und Versandhandel mit einem sehr guten Preis-/ Leistungsverhältnis
  • Staubbeutel können ausgewaschen werden und müssen daher nicht nachgekauft werden
  • Staubsauger verfügen über ein langes Anschlusskabel und bieten so einen großen Aktionsradius
  • liefert umfangreiches Zubehör wie einen Tragegurt mit

Vor- und Nachteile eines Mini-Staubsauger

  • manchmal über einen USB-Anschluss mit dem Rechner verbunden
  • auch als Akku-Variante erhältlich
  • geringes Gewicht
  • platzsparendes Design
  • niedriger Anschaffungspreis
  • bringen nicht die Leistung wie ihre großen Brüder

Große Auswahl an Mini-Staubsaugern in unserem Shop

Sollten Sie sich für einen Mini-Staubsauger interessieren, finden Sie im Shop von staubsauger.net eine umfangreiche Auswahl der kleinen Putzteufel. Egal ob Sie nun ein speziellen Computer-/Tastatur-Sauger oder auch andere Formen und Varianten von den handlichen Handstaubsaugern suchen. Schauen Sie sich einfach um, wir haben bestimmt das richtige Gerät auf Lager. Haben Sie Ihren persönlichen Testsieger gefunden, können Sie direkt online bestellen.