Kärcher WV 2 plus 2016

Kärcher Kärcher WV 2 plus

Kärcher Kärcher WV 2 plus

Wertung & Auszeichnung 1)

Kärcher Kärcher WV 2 plus Test

<a href="http://www.staubsauger.net/kaercher/wv-2-plus/"><img src="http://www.staubsauger.net/wp-content/uploads/awards/2622.png" alt="Kärcher Kärcher WV 2 plus" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
Handhabung
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Zeitersparnis
  • Streifenfrei
  • Tropft nicht
  • Kärcher - der Erfinder des Fenstersaugers
  • Anwendungsvielfalt

Vorteile

  • Leicht zu reinigen
  • Großer Aktionsradius
  • Nicht schwer

Technische Daten

MarkeKärcher
ModellKärcher WV 2 plus
Aktueller Preisca. 51 Euro
Behältervolumen0.1 Liter
Farbegelb

Wenn es um technische Hilfsmittel geht, die einem bei der Reinigung des Zuhauses die Arbeit erleichtern sollen, dann fällt immer wieder der Name Kärcher. Das Unternehmen hat über Staubsauger bis Dampfreiniger zahlreiche Produkte im eigenen Portfolio, unter anderem auch Fensterreiniger. Der WV 2 plus ist ein mit einem Akku betriebenes Modell, das nicht tropft und ein streifenfreies Ergebnis hinterlassen soll. Wir haben den Sauger getestet.

Kärcher Kärcher WV 2 plus bei Amazon

  • Kärcher Kärcher WV 2 plus jetzt bei Amazon.de bestellen
50,99 €

Ausstattung und Besonderheiten

Der Akku-Fensterreiniger WV 2 plus erleichtert die wohl nervigste Aufgabe im Haushalt: Das Reinigen der Fenster. Der gelbe Sauger saugt das Wasser elektrisch vom Fenster ab, hinterlässt dadurch ein sauberes, streifenfreies Ergebnis ohne jegliche Rückstände. Dabei ist die Reinigung hygienisch, denn mit dem schmutzigen Wasser kommt man zu keiner Zeit in Berührung. Geliefert wird der Kärcher inkl. einer Saugdüse (280 mm) mit Absauglippe, einer Sprühflasche mit Padaufnahme, einem Mikrofaser-Wischüberzug (für Sprühflasche), dem Fenstereiniger-Konzentrat (mit Abperleffekt-Formel, 20ml) und einem Akkuladegerät (für Lithium-Ionen-Akku). Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung und Saugergebnis

Um den Akku vollständig zu laden, sollte man gut 2 ½ Stunden einplanen. Danach läuft die Li-Ionen-Speicherzelle bis zu 25 Minuten. Den Angaben des Herstellers zufolge soll man ca. 75 m²  und somit 25 Fenster am Stück reinigen können. Das können wir bestätigen, wenn man sparsam mit dem Einsatz des Saugers vorgeht, dann erreicht man diesen Wert. Vor der eigentlichen Nutzung wird die Scheibe zunächst mit der Sprühflasche inkl. dem Mikrofaseraufsatz gereinigt. Das Schmutzwasser wird im Anschluss abgesaugt. Zurück bleiben, ein bisschen Erfahrung bzw. Übung vorausgesetzt, streifenfreie Fenster. Nach dem Gebrauch wird der Fenstersauger über dem Waschbecken entleert. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Der Kärcher sieht hochwertig und robust aus, zudem kam es bei unserem Dauertest zu keinerlei Ausfallerscheinungen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man den WV 2 plus für 51 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis ist fair. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Der Fenstersauger erleichtert einem das Reinigen der Fenster um ein Vielfaches, zudem wird enorm viel Zeit gespart. Für ein streifenfreies Ergebnis ist allerdings ein wenig Übung nötig. Wir vergeben insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 3.097 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.5 Sterne vergeben.

4 Kommentare und Erfahrungen

  1. Muster am 10. Juni 2015

    Der Kärcher mit ca. 0,7 kg wird im Test negativ als schwer bezeichnet; der Leifheit mit 1,2 kg – fast doppelt so schwer – ist leicht zu handhaben.

    Antworten
    • Staubsauger.net am 11. Juni 2015

      Hallo,

      vielen Dank für den Hinweis, das muss natürlich „nicht schwer“ lauten.

      Ihr Team von staubsauger.net

      Antworten
  2. anna am 30. Juli 2015

    Ich bin mit dem Kärcher auch sehr zufrieden, aber diese Sprühflasche mit dem Mikrofaseraufsatz ist aus meiner Sicht völlig unpraktisch. Ich „breche“ mir mit dem Teil fast die Finger. Daher nehme ich jetzt einfach ein herkömmliches Tuch, Spülmittel, Wasser. Tip von einem Profi (Gebäudereiniger): die Scheiben sollten immer gut nass sein, dann gelingt das Abziehen perfekt.

    Antworten
  3. Brigitte am 28. September 2015

    Der VW2 plus hat gravierende Mängel bezüglich des eingebauten Akkus. Ich hatte 2 Geräte hintereinander, die nach 2-3 Anwendungen ihren Dienst versagten. Das erste Gerät wurde großzügig umgetauscht, inzwischen ist die Garantie abgelaufen und ich muss ein neues Gerät kaufen. Ein Markenwechsel geht eigentlich nicht, denn ich habe das Zubehör.
    Für mich ist diese Serie sehr mangelhaft.
    Das gleiche ist auch Bekannten passiert.

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Kärcher Kärcher WV 2 plus gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?