Fenstersauger – schneller und streifenfreier Glanz

Fenstersauger Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Fenster putzen können. Praktische Helfer sind in jedem Fall Dampfreiniger oder aber auch die sogenannten Fenstersauger, mit denen die Reinigung schnell, bequem und vor allem streifenfrei vonstatten geht. Wir haben den Fenstersauger Test gemacht und stellen Ihnen die praktischen Haushaltsgeräte genauer vor.

Fenstersauger Test 2016

Ergebnisse 1 - 13 von 13

sortieren nach:

Raster Liste

Wie funktionieren Fenstersauger?

FenstersaugerDer Fenstersauger wird meist von einem Akku angetrieben und das Schmutzwasser wird direkt beim Putzen aufgesaugt. Die Geräte versprechen nicht nur einen sauberen und klaren Durchblick, sondern auch viel Zeitersparnis. Denn auch das gründliche Abtrocknen, dass beim klassischen Fensterputzen zum Normalfall gehört, um keine Streifen zu bekommen, bleibt erspart.

Der Putzvorgang sieht vor, dass als erstes entsprechendes Reinigungsmittel auf das Fenster aufgetragen und eingeseift wird. Danach kommt der Fenstersauger zum Einsatz. Das Gerät funktioniert dabei ähnlich wie ein Staubsauger, da ein kleiner Motor eine Sogwirkung erzeugt, so dass das Putzwasser direkt aufgesaugt wird. Das Wasser sammelt sich in einem integrierten Auffangbehälter, den Sie nach der Reinigung entleeren und leicht säubern können.

Im Grunde genommen funktioniert das Fensterputzen mit dem Fenstersauger wie mit einer herkömmlichen Abziehlippe, indem Sie einfach das Putzwasser auf dem Fenster von oben nach unten abziehen bzw. in diesem Fall absaugen. Das Ergebnis ist streifenfreier Glanz.

Hersteller Kärcher die klare Nummer eins

Fenstersauger gehören noch zu den jüngeren Errungenschaften und so werden Sie beim Vergleich verschiedener Modelle vor allem auf die Produkte von Hersteller Kärcher treffen, die hierzulande auf diesem Gebiet die klare Nummer eins sind. Aber auch Leifheit hat Fenstersauger im Sortiment und es dürfte wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis weitere namhafte Unternehmen wie Miele, AEG oder Siemens entsprechende Reinigungsgeräte im Sortiment haben.

Kärcher Leifheit Sichler
Gründungsjahr 1935 1959 Nicht bekannt
Besonderheiten
  • spezialisiert auf die Produktion elektrischbetriebener Staub- und Fenstersauger
  • zeichnet sich durch sehr guten Kundenservice aus
  • Leifheit legt Wert auf eine sehr gute Akku-Leistung der Fenstersauger
  • die Angebote verfügen über ein sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis und einem hohen Maß an Qualität
  • Verkauf von 2 in 1 Geräten, bei denen Reinigungsmittel gleich mit im Tank des Fenstersaugers ist
  • Verkauf nur über die Firma Pearl GmbH

Natürlich können Sie für den Fenstersauger auch noch diverses Zubehör kaufen, wie Reinigungsmittel oder übliche Verschleißteile. Erhältlich sind diese direkt beim Hersteller, Online-Shops oder auch mitunter auch im Shop von staubsauger.net. Zum Fenstersauger Zubehör gehören:

  • Fenstersauger Saugdüse
  • Fenstersauger Abziehlippe
  • Fenstersauger Wischbezug aus Mikrofaser
  • Fenstersauger Glasreiniger Konzentrat

Geringe Akkuleistung beim Fenstersauger reicht aus

Wie bereits erwähnt, werden Fenstersauger mit einem Akku (Lithium-Ionen-Akku) betrieben, deren Laufleistung aber im Test meist nur auf 20 bis 30 Minuten kommt. Kein wirklich überzeugendes Testergebnis, aber die Akkuleistung dürfte ausreichen, um eine Wohnung mit etwa acht bis zwölf Fenstern putzen zu können. Denn das das Putzen bzw. Absaugen der Fenster mit einem Fenstersauger geht wirklich schnell vonstatten und im Schnitt benötigen Sie ein bis zwei Minuten pro Fenster – ohne einseifen –, so dass die Laufzeit absolut ausreichend ist.

Wichtig ist zudem, dass Sie das Gerät nach dem Einsatz gründlich reinigen. Andernfalls kann die gewohnte Saugleistung durch Verstopfungen beeinträchtigt werden oder eine Schimmelbildung wird begünstigt.

Tipp! Doch keine Angst, die Reinigung eines Fenstersaugers ist sehr einfach, da das Gerät meist aus der Gummilippe, Saugdüse und Auffangbehälter besteht, die sich sehr leicht abwaschen lassen.

Fenstersauger Testberichte erleichtern den Vergleich

Fenstersauger sind wirklich praktisch und erleichtern das bei vielen so ungeliebte Fensterputzen enorm. Überzeugen Sie sich am besten selber und lesen den einen oder anderen Fenstersauger Test sowie Kundenbewertungen. So informieren Sie nicht nur über die Leistung der Geräte, sondern können zugleich verschiedene Fenstersauger vergleichen. Wenn Sie sich für einen Testsieger entscheiden, sind Sie auf der sicheren Seite. Um sich den günstigsten Preis zu sichern, darf ein Preisvergleich, am besten mit Hilfe des Internets, nicht fehlen.

Vor- und Nachteile eines Fenstersaugers

  • streifenfreie Reinigung Ihrer Fenster
  • das Putzwasser wird vom Fenstersauger aufgesaugt
  • geringer Wartungsaufwand
  • einige Geräte bieten nur eine Akkuleistung von 20 bis 30 Minuten

Unser Shop lädt zum Stöbern und Kaufen

Haben Sie Interesse an einem Fenstersauger, sollten Sie einen Blick in den Shop von staubsauger.net werfen, wo Sie eine große Auswahl und gut sortiertes Sortiment vorfinden werden. Da wir mit bekannten und starken Händlern, wie beispielsweise dem bekannten Internet-Versandhaus Amazon, kooperieren, dürfen Sie sich zusätzlich auf günstige Preise freuen. Machen Sie es sich gemütlich und durchstöbern unser Angebot. Bei Interesse können Sie selbstverständlich direkt online bestellen.