Aktionsradius beim Staubsauger – so wichtig ist die Kabellänge

DeLonghi StaubsaugerHaben Sie sich beim Kauf eines neuen Staubsaugers schon einmal gefragt, wie lang das Kabel des Gerätes eigentlich sein sollte? Bestimmt nicht. Käufer gehen in der Regel davon aus, dass sich ein langes oder kurzes Kabel nicht so negativ auswirken kann. In der Realität sieht die Sache allerdings anders aus. Sie sollten beim Kauf eines Staubsaugers nicht nur auf Leistung und Art achten, sondern auch auf den Aktionsradius, der vor allem von der Kabellänge beeinflusst wird.

Wovon der Aktionsradius abhängig ist

Aktionsradius beim Staubsauger – so wichtig ist die KabellängeWenn wir von Aktionsradius eines Staubsaugers sprechen, geht es hierbei vorrangig um zwei verschiedenen Faktoren:

  • Das Saugrohr: Die Länge des Saugrohres bestimmt, wie wendig Ihr Staubsauger ist und wie viel Bewegungsfreiraum Sie haben.
  • Die Kabellänge: Auch die Kabellänge ist sehr wichtig und sollte, wenn es sich um ein gutes Gerät handelt, mindestens sieben Meter aufweisen. Weniger qualitative Staubsauger besitzen oftmals deutlich kürzere Kabel.

Bei preiswerten Staubsaugen wird daher nicht nur gerne an der Leistung gespart, sondern auch am Aktionsradius. Achten Sie bei der Wahl eines guten Staubsaugers darauf, dass das Kabel zwischen sieben und neun Meter lang ist. Auch das Saugrohr sollte ausreichend lang sein, sodass sich ein Aktionsradius von etwa zehn bis elf Meter ergibt. Preiswertere oder eher minderwertige Staubsauger haben oft nur einen Aktionsradius von gerade einmal vier Metern.

Die richtige Kabellänge

Je nachdem, ob es sich um einen billigen, mittelpreisen oder hochpreisigen Staubsauger handelt, lässt sich auch die Kabellänge abschätzen.

Preisklasse Hinweise
Billiger Staubsauger Sehr preiswerte Staubsauger besitzen oft nur ein Kabel, das etwa 2, 3 oder 4 Meter lang ist. Hierbei müssen Sie klare Abstriche in der Handhabung machen.
Mittelpreisiger Staubsauger Im Durchschnitt sind Kabel bei einem Staubsauger immer um die sieben Meter lang, mal sechs, mal acht. Bei so einer Kabellänge können Sie davon ausgehen, dass es sich um ein gutes Model handelt – kürzer sollte das Kabel allerdings nicht sein, damit Sie in Ihrem Aktionsradius nicht eingeschränkt sind.
Hochpreisiger Staubsauger In den selteneren Fällen sind Staubsaugerkabel länger als elf Meter lang. Es gibt beispielsweise Modelle mit 15 Metern Kabel, allerdings ist ein Staubsauger mit sechs bis acht Meter schon ausreichend.

Kleiner Tipp: Wenn Sie einen Staubsauger besitzen, der nur ein kurzes Kabel aufweist, könnten sie über einer Verlängerung nachdenken. Dieses Zubehör ist schon für wenig Geld im Internet zu haben und lässt sich beispielsweise mit fünf oder zehn Meter Kabel erwerben.

Warum die Kabellänge so wichtig ist

Wissen Sie eigentlich, warum die Kabellänge beim Kauf eines Staubsaugers eine so große Rolle spielt? Wenn vom Aktionsradius die Rede ist, dann geht es darum, dass Sie in einem Schwung das jeweilige Zimmer saugen können – und nicht in einem Zimmer mit 3 × 3 m² dreimal die Steckdose wechseln müssen. Wenn allerdings das Staubsauger-Kabel zu kurz ist, können Sie gerade mal einzelne Bereiche saugen, ehe Sie wieder die Steckdose wechseln müssen.

Damit das Saugen schneller geht und auch entspannter ist, sollte das Kabel entsprechend lang sein – das ist auch praktisch, um beispielsweise mal hinter einer Tür zu saugen oder schnell in den Flur zu wechseln, ohne dafür extra eine andere Steckdose zu suchen.


Quelle: http://www.staubsauger-testsieger.com/

Die Länge des Saugrohres

Neben der Kabellänge bestimmt auch das Saugrohr des Staubsaugers den Aktionsradius. In Kombination mit Rohr und Schlauch können Staubsauger teilweise mehrere Meter Aktionsradius erreichen, allerdings wird die Situation, wie sehr man in Ecken staubsaugen kann, vorrangig durch die Kabellänge bestimmt.

Wenn das Rohr nicht lang genug ist, kann es durch ein längeres Kabel durchaus ausgeglichen werden. Wenn das Kabel allerdings nicht lang genug ist, dann neigen Anwender gerne mal dazu, am Rohr zu ziehen, sodass sich beispielsweise Schlauchrisse bilden können.

Vor- und Nachteile eines Staubsaugers mit einem großen Aktionsradius

  • deutlich längeres Stromkabel
  • ein Steckdosenwechsel muss seltener vorgenommen werden
  • auch Akku-Staubsauger bieten einen großen Aktionsradius
  • Modelle mit einem größeren Aktionsradius sind meistens etwas teurer

Unser Fazit zum Aktionsradius beim Staubsauger

Der Aktionsradius beim Staubsauger ist wichtig, um nicht alle paar Minuten beim Staubsaugen einer Wohnung die Steckdose wechseln zu müssen. Stattdessen wollen Sie sich frei in der Wohnung bewegen können und das Staubsaugen sollte zudem möglichst stressfrei gestaltet werden. Der Aktionsradius selbst ist unter anderem von der Länge des Stromkabels abhängig, aber auch vom Saugschlauch und dem Saugrohr. Vor allem aber das Kabel bestimmt, wie flexibel Sie sich beim Staubsaugen durch die Wohnung bewegen können.

Neuen Kommentar verfassen